WERK-STADT

Die WERK-STADT ist ein erster Baustein für die Schule der Zukunft.

Ein digitalisierter Raum, der durch ausprobieren und selber machen Wissen vermittelt. Sie ergänzt das Schulgelände als dauerhafter Bestandteil des Schulalltags.

Die Inhalte der Projekte richten sich an die Lehrpläne der Sekundarschulen für die Altersgruppe 10 bis 16.

Weg vom Frontalunterricht hin zum fächerübergreifenden Projektunterricht, mit Fokus auf realen Problemen und regionalen und aktuellen Themen.

Jeder spricht von digitaler Bildung, wir glauben, dass digitale Bildung nur in Balance mit analoger Bildung funktioniert.

Eine Symbiose aus Handwerk und Technik.